Dienstag, 24. Oktober 2017
AGB
Geschäftsführer: Johannes Maßmann
Verantwortlicher für den Inhalt: Johannes Maßmann

„Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ bietet Kunden auf dieser Websites hauptsächlich Lebensmittel, zum Kauf über das Internet an.
 
  • § 1 Produktauswahl
    1. „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ bietet dem Kunden unter der oben genannten Website die Möglichkeit, Produkte aus dem Bestellformular zu per Fax, Telefon oder Email zu bestellen.
    2. Da es bei frischen Wurstwaren nicht möglich ist, genau auf Gramm abzuwiegen, geht Ihnen nach der Bestellung eine gesonderte Rechnung mit tatsächlichen Gewichtsangaben zu. In dieser sind dann auch die Versandkosten enthalten.
  • § 2 Rückgabebelehrung
    1. Rückgaberecht - Lebensmittel sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen.
  • § 3 Widerrufsbelehrung
    1. Widerrufsrecht - Lebensmittel sind vom Widerruf ausgeschlossen.
  • § 4 Preise
    1. Es gelten die Listenpreise zum Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten angegeben wurden.
    2. Die Preise verstehen sich ab Betriebssitz „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ inklusive der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer zzgl. Kosten für Verpackung und Versand.
  • § 5 Vertragsschluss
    1. Die Angebote von „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ auf der Website sind freibleibend. Damit ist „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ im Falle der Nichtverfügbarkeit nicht zur Leistung verpflichtet. Ein Vertragsabschluss und damit eine vertragliche Bindung über die einzelnen Leistungen kommt jedoch dann zustande, wenn „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ die Bestellung des Kunden in Textform (per Mail) bestätigt hat.
    2. „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ verkauft nur an unbeschränkt geschäftsfähige natürliche, oder juristische Personen. Die Nutzung durch Minderjährige ist ausgeschlossen.
    3. Die für die Anmeldung oder Bestellung erforderlichen Daten wie Name, Anschrift, E-Mail Anschrift usw. sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.
    4. Die Nutzung der Website vom „Maßmann Hausmacher Wurstwaren““ ist kostenlos.
    5. Ist eine Ware wider Erwarten trotz rechtlicher Disposition aus von uns nicht zu vertretenden Gründen nicht lieferbar, ist „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten.
  • § 6 Durchführung des Vertrags
    1. Bearbeitung von Bestellungen
      „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ wird Bestellungen werktags von Montag – Donnerstag von 8 – 18 Uhr innerhalb von 24 Stunden bearbeiten und dem Shop-Kunden mitteilen, ob die gewünschten Produkte verfügbar sind.
    2. Auslieferung
      Soweit die bestellten Produkte verfügbar sind, wird „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ diese innerhalb von 0-1 Werktagen nach Eingang der Bestellung von Montags - donnerstags an unseren Logistikpartner ausliefern.
      Angaben zum Liefertermin sind seitens „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ unverbindlich und stellen lediglich eine unverbindliche Schätzung dar.
    3. Sollte im Rahmen des Präsentservices eine Lieferung nicht angenommen werden, so ist es „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ gestattet, einen weiteren Versandkostenanteil in Höhe der Erstversandkosten für eine erneute Zustellung in Rechnung zu stellen.
    4. Geraten Sie in Annahmeverzug oder verzögert sich die Lieferung aus sonstigen Umständen, die Sie zu vertreten haben, so geht die Gefahr vom Tage der Bereitstellungsanzeige an Sie über. In diesem Falle tritt zudem die Fälligkeit des Kaufpreises mit dem Datum der Mitteilung der Versandbereitschaft ein.
    5. Versandkosten

      Die Versandkosten im Inland betragen bei:
      GLS
      Nachname & Rechnung möglich
      von 5,10€ bis 15,30€ € inkl. MwSt. von 7%
    6. Änderungen, Erweiterungen, Begrenzungen der Bestellung „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ wird Anfragen des Kunden im Zusammenhang mit bereits getätigten Bestellungen bezüglich Änderungen, Erweiterungen und/oder Begrenzungen des Produktumfangs kurzfristig beantworten. Soweit der Kunde bis zu 3 Werktage vor der geplanten Lieferung eine Produktänderung, -erweiterung und/oder -begrenzung wünscht, wird „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“  dies, soweit möglich, berücksichtigen.
  • § 7 Service Hotline
    1. „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ stellt für Fragen des Kunden im Zusammenhang mit den Produkten eine Hotline zur Verfügung. Diese Hotline steht dem Kunden fünf Tage die Woche (Montag bis Freitag), zu den üblichen Geschäftzeiten (8.00 Uhr – 18.00 Uhr) zur Verfügung.
  • § 8 Zahlungsbedingungen
    1. „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird. „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“  liefert gegen Nachname oder Rechnung. Bei Lieferung gegen Rechnung sind alle Rechnungsbeträge spätestens 14 Tage nach Zugang der Rechnung zu zahlen.
    2. Preise auf der Rechnung sind stets Endkundenpreise inklusive Mehrwertsteuer.
    3. Bei Zahlungsverzug ist der Kunde, der Verbraucher ist, verpflichtet, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz an „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“  zu bezahlen, es sei denn, dass „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“  einen höheren Zinssatz nachweisen kann.
  • Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“
  • § 9 Gewährleistung und Haftung
    1. Warenreklamationen, auch Transportschäden, müssen sofort nach Empfang der Sendung, spätestens 6 Stunden nach Empfang – telefonisch, per Fax oder per E-Mail - beim Absender gerügt werden. Dabei hat die Rücksendung der beanstandeten Artikel unverzüglich zu erfolgen. Falsch bestellte Artikel sind vom Umtausch ausgeschlossen. Bei Versäumnis dieser Frist sind Gewährleistungsansprüche wegen eines offensichtlichen Mangels ausgeschlossen.
    2. Rezeptänderungen oder technische Abänderungen zur Verbesserung von Qualität, Verpackung etc. bzw. bei Non-Food-Artikeln bleiben vorbehalten.
    3. „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ haftet
      · in voller Schadenshöhe bei grobem Verschulden ihrer Organe und leitenden Angestellten, · dem Grunde nach bei jeder schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, · außerhalb solcher Pflichten dem Grunde nach auch für grobes Verschulden einfacher Erfüllungsgehilfen, es sei denn, „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ kann sich kraft Handelsbrauch davon freizeichnen, · der Höhe nach in den letzten beiden Fallgruppen auf Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens. Ein Mitverschulden des Kunden ist diesem anzurechnen.
      Die Haftung wegen Vorsatz, Garantie, Arglist und für Personenschäden sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.
      Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 2 Jahre.
  • § 10 Höhere Gewalt
    1. Für den Fall, dass „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt nicht erbringen kann, ist sie für die Dauer der Hinderung von ihren Leistungspflichten befreit.
    2. Ist „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
  • § 11 Datenschutz
    1. „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ wird sämtliche datenschutzrechtliche Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Telemediengesetzes, beachten.
  • § 12 Links auf unseren Seiten
    1. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir distanzieren uns deshalb hiermit ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher gelinkten Seiten auf dieser Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Internetseiten angebrachten Links.
  • § 13 Gültigkeit der AGB
    1. Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops anerkannt. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchem Grund auch immer, nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Mündliche Absprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.
  • § 14 Schlussbestimmungen
    1. Vertragssprache ist Deutsch.
    2. Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam. „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ und der Kunde werden die nichtige Bestimmung durch eine solche wirksame ersetzen, die dem Willen der Vertragspartner wirtschaftlich am nächsten kommt.
    3. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist 37671 Höxter/Lütmarsen. Soweit der Käufer Endverbraucher ist, gilt als Gerichtsstand und Erfüllungsort für beide Teile der Sitz des Käufers.
    4. Bei Verstößen gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen behält sich „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ das Recht vor, den Kunden ohne Vorankündigung von der weiteren Teilnahme auszuschließen.
    5. „Maßmann Hausmacher Wurstwaren“ behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern.
    6. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des einheitlichen internationalen Kaufrechts (UNCITRAL-Abkommen) wird ausgeschlossen.
    7. Änderungen und Ergänzungen der in diesen Bedingungen enthaltenen Bestimmungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform und der Vereinbarungen im Kaufvertrag.
    8. Mündliche oder schriftliche Nebenabreden binden den Verkäufer nur nach schriftlicher Bestätigung.